Ostpreußen – meine unvergessene Heimat

Helmut Ehlert erzählte und seine Tochter schrieb den Text auf. Mit der Zeit kamen immer mehr Geschichten zutage. Ehemalige Nachbarn, alte Freunde und die Familie steuerten wertvolle, fast vergessene Fotos dazu. Nach einigen Monaten war es so weit, Frau Dudwiesus hatte ca. 140 Seiten geschrieben. Nun brauchte es einen Partner, der aus der Lebensgeschichte ein besonderes Buch macht.

Ein zu der Geschichte passendes Layout wurde entwickelt, inklusive einer Karte, die die Orte zeigt, die Herr Ehlert während seiner Flucht erlebte. Seine Geschichte wiederaufleben zu lassen, war für Herrn Ehlert nicht einfach. Wochenlange Pausen des Erzählens und Schreibens waren nötig. Umso emotionaler und ergreifender war der Moment, als Herr Ehlert und seine Familie die erste Exemplare in Händen hielten. Mittlerweile plant Frau Dudwiesus bereits die Vermarktung, da das Buch ein erfreulich überraschendes Interesse erregt hat.

Das Buch

  • 136 Seiten
  • Hardcover
  • Unglaublich bewegende Geschichten
  • Jede Menge tolle Bilder
Ostpreußen Buch
Ostpreußen Buch
Ostpreußen Buch
Ostpreußen Buch
Ostpreußen Buch
Ostpreußen Buch